Datenschutzerklärung



Die Industrie-Kartonagen Maier GmbH freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihrem Interesse an unseren Angeboten und Dienstleistungen. Der Schutz der personenbezogenen Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Daher achten wir auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der seit 2018 geltenden europäischen Datenschutz Grundverordnung.

Für die Einhaltung der Vorschriften des Datenschutzes haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Personenbezogene Daten werden von uns nur zu dem vorgesehenen Zweck gespeichert und über elektronische Datenverarbeitungssystem verarbeitet. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt immer im Einklang mit den geltenden Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung sowie unter den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Im Folgenden wollen wir Sie informieren, zu welchen Zwecken wir Daten erheben und in welchem Umfang wir diese verarbeiten.

Verantwortliche Stelle (Art. 4 Abs. 7 DSVGO):

Industrie-Kartonagen Maier GmbH
Heerstraße 14
89564 Gerstetten-Dettingen
Tel.: +49 (7324) 96450

Datenschutzbeauftragter der verantwortlichen Stelle:

Industrie-Kartonagen Maier GmbH
PERSÖNLICH an den Datenschutzbeauftragten
Heerstraße 14
89564 Gerstetten-Dettingen
Tel.: +49 (7324) 96450
Email: privacy-protection@ikmaier.com

Erhebung und Verarbeitung von Daten:

Personenbezogene Daten werden erhoben und verarbeitet, sofern dies folgenden Zwecken dient:

  • Vertragsanbahnung oder Vertragsdurchführung
  • Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung
  • Übermittlung von Adressdaten an Logistikpartner für Lieferung von Waren
  • Einholung von Bonitätsauskünften
  • Zur Erfüllung gesetzlicher und rechtlicher Pflichten
  • Nach erfolgter Einwilligung, Bsp. nach Zulassung von Cookies

Die Verarbeitung von erhobenen Daten ist rechtmäßig gemäß Art. 6 Abs. 1 DSVOG.

Nutzung der Homepage:

Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich ohne eine Angabe personenbezogener Daten möglich. Werden auf unserer Website personenbezogene Daten erhoben (Bsp. Name, E-Mail-Adresse) und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, so erfolgt die Erhebung stets auf freiwilliger Basis. Durch den Zugriff auf unsere Website werden bei jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen erfasst, die Ihr Browser an uns übermittelt. Diese allgemeinen Daten werden in sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Folgende Daten fallen automatisch aus IT-technischen Gründen an, wenn Sie die Website besuchen:

  • IP-Adresse Ihres Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Website, von der aus zugegriffen wird (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Menge der übertragenen Daten

Diese Daten werden nicht einer bestimmen Person zugeordnet, sondern dienen der korrekten Darstellung und Auslieferung der Inhalte der Website, der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung unserer Website erhoben. Des Weiteren erfolgt eine Erhebung für statistische Auswertungen.  Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 (f) DSVOG. Keinesfalls werden die Daten erhoben, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Verwendung von Cookies:

Cookies sind kleine Textdateien, die der Browser automatisch erstellt und auf dem Endgerät speichert. Cookies sind keine Schadsoftware und beinhalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unsere Website und unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

  • Unbedingt notwendige Cookies (IT-technische Cookies) sind für den Betrieb der Website notwendig, um deren Funktionen nutzen zu können. Sie werden nicht dauerhaft gespeichert, sondern nach Sitzungsende gelöscht (Sitzungscookies).
  • Statistische Cookies dienen statistischen Auswertungen. Sie zeigen die Anzahl der Zugriffe auf die Website, die am häufigsten besuchten Seiten oder Links und wie navigiert wird. Diese Informationen dienen der Verbesserung der Website.
  • Temporäre Cookies werden für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert. Bei einem erneuten Besuch unserer Website, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben getätigt wurden, umso diese Eingaben nicht mehr vornehmen zu müssen. Dies dient der Benutzerfreundlichkeit der Website.
  • Werberelevante Cookies für eine Präsentation zielgerichteter, individueller Werbung. Hierfür müssen Sie ausdrücklich Ihr Einverständnis erklären. Beim Aufrufen der Website und beim Einsatz dieser Cookies erscheint ein Hinweis-Banner für Cookies. Dort können Sie Ihre Einwilligung geben, welche Cookies genutzt werden dürfen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Die Nutzung von notwendigen Cookies ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO rechtmäßig. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erfolgt, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass nicht alle Funktionen unserer Website genutzt werden können.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountaion View, CA 94043, USA welcher innerhalb der EU von Google Ireland Ltd bereitgestellt wird. Google Analytics ermöglicht es, dass Verhalten der Websitebesucher zu analysieren. Hierbei erhält der Websitebetreiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z. b. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendetes Betriebssystem und Herkunft des Nutzers. Google Analytics verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z.b Cookies). Die von Google erfassten Informationen über die Nutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, umso eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.  Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Nähere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Analytics (https://policies.google.com/privacy). Die Speicherung der Nutzungsdaten über Google Analytics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO.

Kontaktformular:

Wenn Sie sich über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen, werden notwendige Daten erhoben, um Sie persönlich kontaktieren zu können. Hierzu gehören insbesondere Name, Telefonnummer und Email-Adresse. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung zur Bearbeitung der entsprechenden Anfragen und für eigene Zwecke verwendet. Eine Weitergabe der Daten ohne Ihre Einwilligung erfolgt nicht.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung und Bekanntgabe der Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 (a) DSVOG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen nach Art. 7 Abs. 3 DSVOG. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck der Datenspeicherung entfällt.

Chat-Funktion:

Sie können über eine Chat-Funktion mit uns in Kontakt treten. Hierbei werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse an uns übermittelt. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konservation verwendet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen nach Art. 7 Abs. 3 DSVOG. Ihre Daten sowie der Gesprächsinhalt werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind oder etwaige Aufbewahrungspflichten erloschen sind.

WhatsApp Business:

Wir bieten Besuchern unserer Website die Möglichkeit, mit uns über den Nachrichtendienst WhatsApp der facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park CA 94025, USA, in Kontakt zu treten.

Hierfür verwenden wir die „Business“ Version von WhatsApp. Sie können unseren WhatsApp-Business Kontakt für allgemeine Anfragen (etwa zum Leistungsspektrum oder Lieferzeiten) nutzen. Es werden nur notwendige Daten wie Name und Rufnummer erhoben.  Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihres Anliegens per WhatsApp verwendet. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 (a) DSVGO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses einer zeitnahen Bereitstellung der gewünschten Information gemäß Art. 6 Abs.1 (f) DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar nach Art. 7 Abs. 3 DSVOG. Wir haben den Zugriff durch WhatsApp auf das Adressbuch untersagt. Zudem ist die Kommunikation durch eine End-to-End-Verschlüsselung geschützt. Das bedeutet, dass Chats, Anrufe und alle versendeten Medien vom Sender verschlüsselt und erst vom Empfänger wieder entschlüsselt werden können. Während der Datenübertragung sind diese verschlüsselt und somit für Dritte nicht einsehbar. Facebook Inc.

mit Sitz in den USA ist für das US-Europäische Datenschutzübereinkommen „privacy shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch WhatsApp sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von WhatsApp: https://www.whatsapp.com/legal/?eea=1#privacy-polic

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax:

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder Telefax wird die Anfrage sowie alle personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns verarbeitet und gespeichert.  Diese Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1(f) DSGVO.

Die von Ihnen übermittelten Daten bleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck der Datenspeicherung entfällt.

Bewerbungen:

Sie haben die Möglichkeit, uns über die E-Mail-Adresse personal.de@ikmaier.com, Ihre Bewerbung zuzusenden. Sämtliche Nachrichten und sämtliche Anhänge, die über diese E-Mail-Adresse empfangen werden, werden automatisch nach 6 Monaten gelöscht. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben wir personenbezogene Daten. Diese personenbezogenen Daten werden nur zu dem vorgesehenen Zweck der Prüfung Ihrer Qualifikationen sowie im Rahmen der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens gespeichert.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange wie dies über die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Im Falle einer Anstellung gehen diese Daten in Ihre Personalakte ein und werden, aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, auch über das Beschäftigungsende hinaus gespeichert. Dies ergibt sich durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungsfristen.

Soweit ein Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, werden die Beschäftigungsunterlagen spätestens 6 Monate nach Beendigung des Auswahlprozesses gelöscht. Darüber hinaus können wir Ihre Daten weiter speichern, sofern eine längere Speicherung aufgrund berechtigter Interessen, z. B. Rechtsstreitigkeiten oder eine behördliche oder richterliche Anordnung, erforderlich ist. Ebenso werden wir Ihre Daten länger speichern, wenn wir Sie bei einer zukünftigen Stellenausschreibung berücksichtigen sollen (Bewerberpool). Dafür müssen Sie uns Ihre Einwilligung geben, die Sie jederzeit widerrufen können. Die Datenverarbeitung liegt in der Begründung des Beschäftigungsverhältnisses. Rechtsgrundlage hierfür ist vorranging Art. 88 Abs. 1 DSVOG sowie § 26 BDSG-neu. Die Speicherung der Daten aufgrund von Einwilligung ist im Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO begründet.

Dauer der Speicherung:

Bestimmend für die Dauer der Speicherung der Daten sind gesetzliche Vorschriften, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen). Sofern Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses der verantwortlichen Stelle gespeichert wurden, erfolgt die Löschung nach Wegfall des Interesses. Nach Ablauf der jeweiligen Fristen werden die Daten routinemäßig gelöscht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 (e) DSVOG und Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO.

Datensicherheit

Wir verwenden für unsere Website das sichere SSL-Verfahren (Secure Sockets Layer) in Verbindung mit der höchstmöglichen Verschlüsselungsstufe mit Ihrem Browser.  Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol. Eine aktivierte SSL-Verschlüsselung schützt die übermittelten Daten vor Mitlesen durch Andere. Ebenfalls haben wir interne organisatorische und technische Maßnahmen getroffen, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden analog der technologischen Entwicklung aktualisiert und optimiert.

Ihre Rechte

Wenn personenbezogene Daten über Sie erhoben und verarbeitet werden, sind Sie Betroffener im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung. Es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
    Auf Anforderung teilen wir Ihnen mit, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten über Sie gespeichert sind. Sie können eine Kopie dieser Daten verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger, sowie die geplante Dauer der Datenspeicherung (falls möglich), mit ein. Es steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    Sollten trotz unserer Sorgfalt unrichtige personenbezogene Daten gespeichert sein, haben Sie das Recht eine Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten zu verlangen. Wir werden diese Daten auf Ihre Aufforderung hin sofort berichtigen.
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    Sie können verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die Daten für eine weitere Datenverarbeitung nicht mehr notwendig sind oder zu Unrecht verarbeitet wurden oder Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO widerrufen und es an einer rechtlichen Grundlage für die Datenverarbeitung fehlt. Falls die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht wurden, so ist die verantwortliche Stelle zu deren Löschung verpflichtet und muss unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen zur Löschung treffen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, wird für die Dauer der Überprüfung, die Verarbeitung eingeschränkt.  Sie können bei unrechtmäßig verarbeiteten Daten anstelle der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt.
  • Recht auf Mitteilungspflicht (Art. 19 DSGVO)
    Auf Verlangen haben Sie das Recht, über jede Änderung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, informiert zu werden. Die Verantwortliche Stelle teilt allen Empfängern, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung mit, es sei denn, dies ist unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder direkt durch die verantwortliche Stelle einem Dritten zu übermitteln, sofern dies technisch machbar ist. Ihr Recht auf Datenübertragung darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.
  • Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)
    Sie können jederzeit gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 € DSGVO und Art. 6 Abs. 1 (F) DSGVO erhoben wurden, Widerspruch einlegen. Wir verarbeiten daraufhin die entsprechenden Daten nicht mehr, es sei denn, es gibt zwingende Gründe (z.B. Verteidigung von Rechtsansprüchen), die eine weitere Verarbeitung rechtfertigen. Sie haben das Recht auf Widerspruch zur weiteren Verarbeitung, wenn Daten erhoben werden um Direktwerbung zu betreiben oder für wissenschaftliche, historische oder statistische Zwecke soweit die Datenerhebung nicht der Erfüllung eines öffentlichen Interesses dient.
  • Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)
    Als betroffene Person haben Sie das Recht auf Beschwerde, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung gegen die Grundsätze der Datenschutz-Grundverordnung verstößt.
    Bitte wenden Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde:
    Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
    Königstraße 10a
    70173 Stuttgart
    poststelle@lfdi.bwl.de
  • Automatisierte Entscheidungen (Art. 22 DSGVO)
    Wir setzen keine automatisierten Verfahren für Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling im Sinne des Artikel 22 DSGVO ein.

Widerspruch und Widerruf

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen und Ihre personenbezogenen Daten löschen oder ändern zu lassen. Wir werden die personenbezogenen Daten nach Eingang des Widerspruchs löschen, sofern eine Verarbeitung der Daten nicht zu anderen Zwecken (z. B. Erfüllung des Vertragsverhältnisses) erforderlich ist.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf nur für die Zukunft gilt.

Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Sie müssen uns die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für einen Vertragsabschluss oder für die Erfüllung eines Vertrages oder aufgrund rechtlicher Verpflichtungen notwendig und zu erheben sind. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 DSGVO.

Dettingen, April 2021